Goblin Valley

ANDY

veröffentlicht am
06. Juli 2022

Allgemeine Infos zur Reise

GOBLIN VALLEY STATE PARK

Das Goblin Valley ist ein kleiner, aber sehr außergewöhnlicher State Park. Beeindruckend sind seine Steingebilde, die an Pilze oder – wie der Name schon sagt – Kobolde erinnern und in dieser Form wohl weltweit einmalig sind.

Den State Park erreicht man relativ leicht, wenn man vom Capitol Reef Nationalpark weiter nach Moab (Arches und Canyonlands) fährt. Allzu viel Zeit muss man nicht unbedingt einplanen, da sich der Parkplatz direkt am Tal befindet und man dieses über einen kurzen Spaziergang nach unten erreicht.

Dort kann man sich frei bewegen und zwischen den „Goblins“ hindurchgehen. Es gäbe auch einige Wanderungen, die man dort gehen könnte. Wir hatten uns aber dazu entschlossen, nur die Aussicht auf das Tal zu genießen, da wir im Anschluss auch noch ein Stück Fahrt vor uns hatten.

Wir würden den Goblin Valley State Park auf alle Fälle empfehlen, da die Gesteinsformationen wirklich wie von einer anderen Welt wirken. Auch wenn der State Park zusätzlichen Eintritt kostet und nicht im America The Beautiful-Pass mit enthalten ist, war es uns das Geld und den Abstecher wert.

USA VLOG #08

Capitol Reef und Goblin Valley

WEITERE BEITRÄGE zur WestKüste der USA

Los Angeles

Joshua Tree

Grand Canyon

Monument valley

Arches

Canyonlands

Bryce Canyon

zion

Valley of Fire

Las vegas

Yosemite

San Francisco

Capitol Reef

Goblin Valley

Dead Horse Point

Red Canyon

Antelope Canyon

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments